Seiten

24. März 2012

(m)ein besonderer tag im plänterwald


hier hier habe ich euch versprochen, euch von (m)einem besonderen tag zu erzählen. dann mal los:
früher, wo west und ost noch getrennt war, hat meine familie im ostteil von berlin gelebt. damals gab es den plänterwald . ein freizeitpark mitten in berlin.
ich habe viel davon gehört und mich mit den erzählenden gefreut, wie sie ihre  kindheitserinnerungen ausgegraben haben. nach erzählungen war der eintritt wirklich erschwinglich und man konnte so sehr oft hin um karrussel zu fahren oder im riesenrad zu sitzen.

bereits mitte der 40er jahre erbaut, wurde der park am 04. Oktober 1969  als „VEB Kulturpark Berlin“ wiedereröffnet. jährlich lag der plänterwald bei 1,5 millionen besuchern aber: der fall der mauer kam und die besucherzahlen verringerten sich auf weniger als ein drittel. so ging es weiter, bis der damalige betreiber 2001 in einer nacht und nebel aktion die wichtigsten fahrgeschäfte verlud und sich aus dem staub machte.

der park aber blieb bestehen. ungeöffnet. man konnte nur durch die zäune luschern um zu schauen, wie es nun aussieht. selbst eine führung zu buchen war schwer, denn diese waren unregelmäßig und wenn ich es versuchte, auch nicht mehr zu bekommen.

die anlage ist nun ein geisterpark. aber letztes jahr im sommer gab es ein wochenende, wo die noch funktionierenden fahrgeschäfte wieder  in betrieb genommen wurden. es gab schausteller, süßigkeiten, freudengeschrei und viele, viele menschen.
führungen wurden angeboten und ich meine gesehen zu haben, wie viele in erinnerungen schwelgen!





die ersten bilder sehen so gar nicht nach verfall aus, aber beim nächsten bild kann man die achterbahn nur noch erahnen...






selbst die kleine westernstadt wirkte irgendwie verloren...





es war ein besonderer tag, denn ich konnte nun mit eigenen augen in die erinnerungen meiner familie eintauchen und einem dornröschen (wenn auch nur für ein wochenende) beim auffwachen zusehen!

ich wünsche euch ein wunderbares, sonniges wochenende,
liebste grüße, eure michèle

Kommentare:

  1. Das ist wirklich mal was Aussergewöhnliches. Ich mag so Sachen mit morbidem Charm :)LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Ein wirklich besonderer Tag ;) lgtani und einen schönen Sonntag wünsche ich dir..lgtani

    AntwortenLöschen
  3. Der Park ist die Wucht. Mein Liebster und ich waren Anfang des Jahres da. Ich war so beeindruckt, dass ich den Parkführer für ein Interview "verhaftet" habe. Er kennt den Park ja schon seit seiner Kindheit. Ich bin sehr gespannt, wie es mit dem Areal weitergeht...
    Liebe Grüße und vielen Dank für deinen lieben Kommentar zu meinem Bild.
    Daniela

    AntwortenLöschen

mitreden?!: