Seiten

16. April 2012

wochenanfang und frühjahrsmüdigkeit

also irgendwie ist bei mir der wurm drin. ich komme zu nix in letzter zeit, könnte (gefühlt) den ganzen tag durchschlafen und meine nähmaschine fängt schon an zu schluchzen, wenn sie mich erspäht. sie scheint mich zu vermissen, aber wenn ich mich ihren freunden widme, den stoffen, dann mache ich momentan mehr kaputt, als dass ich entstehen lasse!

wie gesagt, irgendwie ist der wurm drin. da bleibt nur eins, ich trage meine sachen auf...


aber das ist ja auch keine lösung!

dann kommt noch dazu, dass ich seit meinem post hier mein shöpchen habe, aber scheinbar gehe ich in der weiten welt von dawanda so unter, dass niemand mich findet....

deswegen drehe ich jetzt mal das radio auf, koche mir einen kaffee und schleiche mich von hinten an meine nähecke! mal schauen, was dann passiert. ha!

ich wünsche euch einen tollen start in die neue woche,
liebste grüße, eure michèle


Kommentare:

  1. Hihi das Foto hab ich auch letztens in Berlin geschossen :) Lass dich nicht entmutigen, mein Shoeppchen wird jetzt gerade 1 Jahr alt und ich kann nicht behaupten das ich gut verkaufe. Mir kommen zwar auch staendig die Zweifel, aber auch wir werden irgendwann reich und beruehmt...lol !!! LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Michele,
    mensch laß Dich Drücken... Kopf hoch :o)))
    Das wird schon... positiv Denken!!!
    Ich drück Dir die Daumen
    liebe Grüße
    scharly

    AntwortenLöschen
  3. Oje,…nee, nicht den Mut verlieren…mein Kuchenverkauf brauchte hier auch gut ein Jahr Anlaufzeit,..und nun wo die Aufträge kommen, ziehe ich um *seufz*…;O)
    Wird schon!!!
    Groetjes,
    Maren

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Michèle,
    danke erstmal fürs Daumendrücken - du warst sozusagen noch pünktlich zur zweiten Halbzeit! ;)
    Ich denke, Dawanda ist wahrscheinlich inzwischen wirklich ziemlich gewachsen, also dauert es vielleicht einfach ein Weilchen... Vielleicht könntest du dir so ein "Schaufenster" zulegen, also so ein Dings, was hier im Blog in der Sidebar deine Produkte ausstellt. Das ist ein bisschen auffälliger und "fängt" dir ein paar mehr Shop-Besucher und darunter könnten ja auch erste Kunden sein... Ich klicke jedenfalls schon ab und an mal auf solche Dinger. Und laut Dawanda dauert es auch nur 2 Minuten, so ein Fenster zu erstellen - ob das stimmt, sei mal dahin gestellt. Ich würde es auf jeden Fall mal probieren.
    Ansonsten kann ich deine Frühjahrsmüdigkeit gut nachempfinden, mir geht es nicht anders. Dabei ist es doch draußen sogar einigermaßen schön. Nicht schlecht jedenfalls. Aber seitdem ich von meiner Klausur (es lief übrigens ganz gut, glaube ich) wieder zuhause bin, fühle ich mich echt wie erschlagen. Dummerweise habe ich gleich noch Fahrstunde, hoffentlich schlaf ich nicht beim Fahren ein...
    Liebste Grüße, Naomi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe naomi, schau' mal unter dem header. da habe ich eine ganze seite: shop!

      Löschen
    2. Ja, das habe ich gesehen, allerdings erst, als ich auf den Shop-Link in deinem Post geklickt habe - es ist mir also nicht gleich oben in der Leiste aufgefallen. Es ist ja doch recht dezent, was ich eigentlich gut finde, aber bei Werbung (und das ist es ja irgendwie) ist ja mehr manchmal wirklich mehr. Deswegen der Vorschlag mit dem Schaufenster, also zusätzlich, das drängt sich dem Besucher vielleicht ein bisschen mehr auf - wobei man eben wissen muss, ob man das will. Mit Werbung auf Blogs ist es ja so eine Sache. Allerdings würde es sich hier ja um Eigenwerbung handeln, und da gelten, finde ich, noch mal andere Regeln. Ich persönlich gucke mir bei Blogs, die ich gerne lese, dann auch gerne an, was die Leute sonst noch so machen - es wird ja nicht immer alles, was im Shop angeboten wird, in einem extra Post vorgestellt.
      Und vielleicht kann man es ja auch nur mal vorübergehend einbauen, als Versuch sozusagen, und wenn es nichts bringt oder es wirklich nicht gefällt, kann man es ja jederzeit wieder runternehmen. Pobieren geht über studieren :) Das wäre eben nur die einzige "Marketingstrategie", die mir hier einfallen würde.
      Aber auch sonst: Kopf hoch, irgendwann wird das schon! Gut Ding will Weile haben...
      Liebste Grüße, Naomi

      Löschen
  5. ...na und wie ich soeben in deinem shöppchen gesehen habe, entsteht da sicher was total hübsches...doch, doch Frau findet dich sicherlich...

    LG Pünktchen Punkt

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Michèle,
    es ist total schade, dass dein Shop noch nicht wirklich bekannt ist!
    Du hast nämlich wie ich finde schon viele tolle Dinge produziert!
    Super finde ich zum Beispiel die Idee mit den bestickten Lunchbags!
    Die werde ich mir auf jeden Fall auf meine Merkliste setzten... :)))
    Ich hoffe sehr, dass du ganz bald etwas verkaufst!
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  7. Meine Muse treibt sich auch irgendwo! Aber die kommen schon wieder, meine und deine! Keine Sorge! Und dein Lädchen wird auch Kundschaft finden, da bin ich mir ganz sicher! Und sicherheitshalber mach ich auch ein bißchen Werbung für dich in meinem Bloghäuschen, die kann nicht schaden!

    Positiv denken und abwarten - es wird schon!


    mit lieben Grüßen
    Lena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich glaub´s nicht: gerade in deinem blog http://bastellena.blogspot.de/ gelunst und da isser! toll, toll, toll!!! danke, liebe lena!

      und wenn ich die muse finde, schick´ich sie zu dir zurück!

      Löschen
  8. Ach, Michèle, nun lass mal den Kopf nicht hängen. Kreativität ist eben nix, was immer so auf Knopfdruck funktioniert. Manchmal braucht man einfach mal eine kleine Pause. Was hälst du von ein bisschen Fahrrad fahren bei diesem schönen Frühlingswetter? Oder mal wieder schwimmen gehen? Du brauchst schließlich Kraft und Ausdauer, wenn dein nächster Kreativschub kommt! Und der kommt ganz sicher schon bald.

    Für deinen Shop fände ich so ein Extra-Schaufenster im Blog auch gut. Die Seite mit deinem Shop ist wirklich sehr dezent und springt nicht gleich so ins Auge. Ansonsten kenne ich mich mit Dawanda auch nicht aus. Ich weiß nur, dass meine Schwester immer dafür sorgt, dass sie ihre Produkte regelmäßig einstellt. Auch wenn etwas länger nicht verkauft wurde, stellt sie es wieder ein. Sie meint, dass die zuletzt eingestellten Artikel bei den Suchergebnisse immer als erstes angezeigt werden. So ist man immer auf -Seite 1 oder 2 der Suchergebnisse. Sie linst auch immer zur Konkurenz und schaut, was da gut verkauft wird und was nicht. Und auch bei den Sachen, die sie näht, schaut sie immer, was gerade besonders oft gesucht wird und passt ihr Angebot entsprechend an.
    Einfach ist das bestimmt nicht mit dem Kleingewerbe. Ich drücke dir die Daumen!

    Viele Grüße von Kirstin

    AntwortenLöschen

mitreden?!: