Seiten

14. Mai 2012

ich habe instagram entdeckt

naja, entdeckt habe ich instagam eigentlich schon früher, allerdings gab es das bis vor kurzem ja nur für apfel-telefon-menschen. aber nun dürfen die anderen auch mitspielen!

und weil das so eine feine sache ist, nehme ich euch heute mal mit und zeige euch, was ich so den ganzen tag mache:


viele mögen ja öffentliche verkehrsmittel nicht besonders gerne. wenn ich allerdings die wahl habe,  zwischen auto und (u-, s- , ring- oder straßen-)bahn, fahre ich lieber damit. warum? ganz einfach: es gibt viel mehr zu sehen. 



tagsüber arbeiten (das ist ein teil vom schreibtisch, der tisch ist einfach nicht vorzeigbar ;-))



 blumen sind immer, immer, immer was schönes, also dürfen sie in den einkaufskorb.


 wieder richtung heimat mit der bahn (besser gesagt mit den bahnen). wenn ich glück habe schaffe ich arbeit-zuhause in 25 minuten, wenn ich pech habe in 45. tja, so kann´s gehen...


aber, und das ist das oben besagte schöne am bahnfahren, ich entdecke dabei meist etwas, wie diesen bunten innenhof.


zu diesem traubenkernkissen noch eine frage beantwortet ( warum   traubenkerne? weil sie sich  zum wärmen und kühlen eignen & sich weicher anfassen, da sie ja so klein sind.)


und hier seht ihr, was ich so in den kommenden tagen näh-technisch umzusetzen versuche.

ich würde sagen, das  instagram eine feine sache ist. ob ich mich ans fotografieren mit dem handy anfreunde ist eine andere sache. ich glaube, da mag ich meine kamera doch lieber.

wie macht ihr eure fotos? handy, kamera oder sogar so eine tolle spiegelreflex?
ich bin gespannt.

ich wünsche euch einen tollen start in die neue woche mit
 viel sonne & wärme, denn die wären zur abwechslung ja auch mal  nicht schlecht!
liebste grüße, eure michèle







Kommentare:

  1. yeah, instagram! bin dem tollen programm auch seit kurzem verfallen und schwer begeistert.. so manches bild wird damit einfach nur schön und so ganz anders.. aber meine "normale" kamera kommt auch noch zum einsatz.. die kann dann doch mehr und ist für bestimmte aufnahmen geeigneter..;o)
    trotzdem eine tolle geschichte.. dein innenhof-bild gefällt mir ganz besonders.. sieht richtig gemütlich und einladend aus.. :) liebe grüße, gesa

    AntwortenLöschen
  2. Also ich muss gestehen, dass ich keine Ahnung habe, was instagram ist...schäm...
    Aber deine Bilder sind klasse. Auch mir gefällt der Innenhof besonderst gut. da kommt richtig Urlaubsfeeling rüber.
    Liebe Grüße schickt dir die ahnungslose Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. instagram ist ein fotoprogram für smartphones. eine app sozusagen. aber man muss wirklich auch nicht alles kennen;-)

      Löschen
  3. Der Innenhof ist ja genial. LG Martina

    AntwortenLöschen
  4. ... den Innenhof kenne ich. Da hab ich letztes Jahr beim Kurztrip nach Berlin ein Bier getrunken. :) Lustig! Ach hallo, gerade deinen blog entdeckt, aber noch nicht weiter geguckt, musste erst den Innenhof kommentieren. :)

    AntwortenLöschen
  5. Freut mich, das Ihr das geklärt habt :0)))
    Ganz liebe Grüße
    Scharly

    AntwortenLöschen
  6. Ich find Instagram super! Klar, qualitativ hochwertigste Bilder sind nicht zu erwarten, aber es macht einfach Spaß zu knipsen und das dann einfach mit anderen teilen zu können.
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
  7. Wie cool!!!

    Unter welchem Namen finde ich dich dort???

    bin unter lena_im_wunderland zu finden!
    mit lieben Grüßen
    Lena

    AntwortenLöschen
  8. aber ohne Handy geht es garnicht, was mich maßlos frustriert. Ich bin handyverweigerer und die Billig-Gurke die ich nur benutze damit das Schulkind mich anrufen kann (und es doch nie tut) ist nicht Foto-Fähig. Doof das. Nein, ich will kein Handy. Aber schöne Bilder macht ihr alle *grummel*

    Viele Grüße, Bärbel

    AntwortenLöschen

mitreden?!: