Seiten

4. Juni 2012

ein nachmittag in potsdam


ich hoffe ihr alle hattet ein wunderbares wochenende!

bei uns war es recht regnerisch, allerdings hielt uns das nicht davon ab, etwas spazieren zu gehen. und was fiel uns da ein? potsdam. die "kleine" stadt am rande berlins, die diesen wunderbaren schlösserpark hat. viele bilder sind nicht dabei rausgekommen, denn kurz nachdem wir aus dem auto stiegen, fing es bereits an zu regnen, aber ein paar halbwegs gute, habe ich euch heute mal mitgebracht:






ich finde, potsdam ist wirklich etwas für´s auge und wer gerne auf den spuren der vergangenen tage wandert, wird bei dem großen angebot an führungen wirklich erfreut juchtzen! wir hatten zwar nur einen "landregenspaziergang" aber trotzdem war es schön!

ich wünsche euch einen tollen start in die neue woche!
liebste grüße, eure michèle

Kommentare:

  1. Oh, ich liiieeebe Potsdam! Bedingt durch meinen Adels-Fimmel natürlich auch wegen der zahlreichen Schlösser, aber auch darüber hinaus finde ich es dort toll.
    Beinahe obligatorisch ist bei jedem meiner Potsdam-Ausflüge inzwischen der Besuch im Café Guam in der Mittelstraße. Dort gibt es, wie ich finde, den weltbesten Käsekuchen, und nirgendwo bin ich in meinem Leben schneller (und dann auch noch so freundlich) bedient worden. Das ist gerade an kalten, nassen Tagen schön, wenn man leicht bis schwer durchgefroren dort hineinkommt und schon wenige Minuten später die heiße holländische Schokolade vor sich auf dem Tisch stehen hat. Und den Käsekuchen natürlich - meine Lieblingssorte ist ubrigens der mit Apfel und Rosine.
    Einen schönen Wochenstart wünsche ich dir! Das Wetter scheint mir immerhin etwas weniger nass, als die letzten Tage...
    Alles Liebe, Naomi

    AntwortenLöschen
  2. Oh, schöne Bilder..trotz Regen :O)…
    Potsdam steht auch schon notiert,…meine beste Freundin war grad dort für ein Wochenende…und auch sehr angetan…
    Danke für's Mitnehmen!
    Kram,
    maren

    AntwortenLöschen

mitreden?!: