Seiten

31. März 2012

juhu!

ja, ich habe es geschaft! ich habe nun auch ein mini gewerbe! gestern habe ich es offiziell gemacht und auch gleich meinen dawanda shop eingerichtet! ich freue mich! 

meinem computer geht es auch wieder gut, er hat sich erholt und ist jetzt sogar schnell! wunder, was ein wunder! 

also alles ein allem eine wunderbare aber auch anstrengende woche! deswegen ist mein vorsatz für dieses wochenende: schlafen. ganz simpel aber effektiv. und da ich keine rollos habe, benutze ich seit neustem das:


klappt gut!

und nächste woche muss ich mich so langsam aber sicher mal an die oster kleinigkeiten machen... seid ihr schon fertig? puhh.. ich brauch noch zeit!

aber jetzt schalte ich ab und relaxe!
ich wünsche euch ein entspanntes wochenende,
liebste grüße, eure michèle

29. März 2012

"beauty ist where you find it 12/12" oder es grünt so grün in thailand



luzia pimpinella läd heute ein, ihr grün zu zeigen. na, da musste ich gleich an folgende bilder denken. mich hat´s umgehauen obwohl wohl eher die hitze schuld war...



der grüne teil des bankok airport. zumindest der teil, den ich fotografieren durfte, ohne das gate zu verlassen.




und unsere unterkunft. mitten im dschungel! als sie aus dem pool eine schlange "entfernt" haben, habe ich das mit der wildness erstso richtig realisiert. das ich nicht rein bin, brauche ich wohl nicht zu erwähnen?!

ich glaube, ich habe nie grüneres grün gesehen als in thailand. und ihr? wo ist es für euch am grünsten?

ich wünsche euch einen schönen tag, vielleicht auch mit ein bisschen grün...
liebste grüße, eure michèle

27. März 2012

mittelschweres problem


ich mag meinen computer sehr. vielleicht auch, weil wir uns schon so lange kennen. und genau da liegt zur zeit mein problem. ich möchte mich einfach nicht von ihm trenne, jedoch hat er die ein oder andere altersschwäche entwickelt. die gestehe ich ihm natürlich zu, jedoch will er sich partout auch nicht helfen lassen. nun ist er quasi bei einem pfleger. aber er lässt sich nicht drauf ein. er will keine zusätzlichen arbeitsspeicher, keine externe festplatte- er will wohl so bleiben wie er ist....

aber das kann ich nicht zulassen, denn sonst kann ich bald überhaupt nicht mehr ins internet. zum vergleich: bis sich bei mir eine seite öffnet, dauert es auch schonmal zehn minuten...

naja, jetzt hoffe ich, dass er bald die reha-phase erreicht und ich bald wieder posten kann, ohne zu zittern, ob es denn heute mal klappt!


zur ablenkung habe ich mir eine kleine tasche genäht. die will mich auch ärgern! ich war nämlich zu faul das klett anzunähen. da die innenseite leder ist, klebt der kleber aber nicht... also alle nähte nochmal öffnen. toll!!

so, jetzt habe ich mir alles von der seele geschrieben. ich hoffe, bald melde ich mich wieder ohne komplikationen!

bis dahin wünsche ich euch ganz tolle frühlingstage!
liebste grüße, eure michèle

24. März 2012

(m)ein besonderer tag im plänterwald


hier hier habe ich euch versprochen, euch von (m)einem besonderen tag zu erzählen. dann mal los:
früher, wo west und ost noch getrennt war, hat meine familie im ostteil von berlin gelebt. damals gab es den plänterwald . ein freizeitpark mitten in berlin.
ich habe viel davon gehört und mich mit den erzählenden gefreut, wie sie ihre  kindheitserinnerungen ausgegraben haben. nach erzählungen war der eintritt wirklich erschwinglich und man konnte so sehr oft hin um karrussel zu fahren oder im riesenrad zu sitzen.

bereits mitte der 40er jahre erbaut, wurde der park am 04. Oktober 1969  als „VEB Kulturpark Berlin“ wiedereröffnet. jährlich lag der plänterwald bei 1,5 millionen besuchern aber: der fall der mauer kam und die besucherzahlen verringerten sich auf weniger als ein drittel. so ging es weiter, bis der damalige betreiber 2001 in einer nacht und nebel aktion die wichtigsten fahrgeschäfte verlud und sich aus dem staub machte.

der park aber blieb bestehen. ungeöffnet. man konnte nur durch die zäune luschern um zu schauen, wie es nun aussieht. selbst eine führung zu buchen war schwer, denn diese waren unregelmäßig und wenn ich es versuchte, auch nicht mehr zu bekommen.

die anlage ist nun ein geisterpark. aber letztes jahr im sommer gab es ein wochenende, wo die noch funktionierenden fahrgeschäfte wieder  in betrieb genommen wurden. es gab schausteller, süßigkeiten, freudengeschrei und viele, viele menschen.
führungen wurden angeboten und ich meine gesehen zu haben, wie viele in erinnerungen schwelgen!





die ersten bilder sehen so gar nicht nach verfall aus, aber beim nächsten bild kann man die achterbahn nur noch erahnen...






selbst die kleine westernstadt wirkte irgendwie verloren...





es war ein besonderer tag, denn ich konnte nun mit eigenen augen in die erinnerungen meiner familie eintauchen und einem dornröschen (wenn auch nur für ein wochenende) beim auffwachen zusehen!

ich wünsche euch ein wunderbares, sonniges wochenende,
liebste grüße, eure michèle

22. März 2012

"beauty is where you find it 11/12" oder (m)ein ganz besonderer tag

heute darf ich mal wieder nicht fehlen bei luzia pimpinella und ihrer fotoaktion! denn als das thema spass wie bolle  rauskam, da musste ich an (m)einen ganz besonderen tag im letzten sommer denken!

nicht nur das ich erst zum zweiten mal in meinem lecken zuckerwatte! gekostet habe und da unglaublich viel spass an dem klebrigen zeug hatte, nein, irgendwie hatte dieser tag etwas magisches.

also kommt jetzt ausnahmsweise mal ein bild von der zuckerwatte und mir:




und nun noch ein kleiner teaser, denn von diesem tag erzähl´ ich euch im nächsten post.


nur so viel: nicht´s ist, wie es scheint...

"spass wie bolle" wünsche ich euch heute
liebste grüße, eure michèle

21. März 2012

chaos-michèle

ja, ja! ich weiß, es gibt anleitungen oder gar lehrer, die einem so etwas beibringen können, aber ich bin eher der do-it-yourself typ! ich denke mir immer: das bekommst du schon hin, so schwer kann es ja gar nicht sein. tja und dann sieht es meistens irgendwann so aus:


hach, da sieht man es noch nicht so gut, dann zoome ich mal:

ich brauchte eigentlich nur genau zwei linien die sich kreuzen. wie gut, dass man nicht nur eine farbe hat...

die blaue ist es nun letzendlich geworden! und soll ich euch noch etwas verraten?! ich habe noch nie, nie, nie nach schnitt genäht! ich trau mich einfach nicht so recht... ist das überhaupt noch normal?!

naja, ich bin ja lernfähig und mal sehen...irgendwann bekomme ich sowas ganz locker aus dem handgelenk hin.

hat einer von euch einen tipp, wie ich die malerkreide ordentlich rausbekomme? das endergebnis von oben hat selbst nach einem 60°C waschgang noch blau gestrahl!

ich wünsche euch einen tollen (nicht chaotischen) tag!
liebste grüße, eure michèle

19. März 2012

liebe, liebe sonne...

wie war euer wochenende? auch so toll, so sonnig, so frühlingsfrisch?!

ich bin immer noch ganz begeistert, wie lieb die sonne zu uns war. ja, klar, am sonntag hat es ein bisschen geregnet, aber selbst da lag dieser geruch in der luft... fast schon -  wie ein sommergewitter! aber ich kann mich auch täuschen, immerhin nennt man so etwas halluzination. besser gesagt sommer halluzination. ich glaube an dieser krankheit litt ich. bis zum wochenende. jetzt bin ich kurriert!

ich habe fast das ganze programm durchziehen können. fensterputzen, den wischlappen schwingen und mal die nicht so auffälligen ecken säubern.
danach kam das vergnügen: den balkon aufhübschen, pflanzen zurechtrücken, cappuchino draußen trinken und ganz entzückt sein, von dem gedanken, dass das jetzt wieder bald zur routine wird...

am samstag ging´s an das maschienchen. ostergeschenke in progress, quasi! *g*

nachmittags wurde bei uns im kiez flaniert! viele kinder haben da auf den bürgersteigen gespielt oder wurden von mutti in der sonne rumgeschoben. ja, so dekadent ging es bei uns nicht zu, wir mussten schon selber laufen *lach*!
dann eine lecker rhabarberschorle draußen geschlürft und abends den sonnenuntergang (zwar im pullover, aber was soll´s) genossen!

sonntags wurde ich von sonnenstrahlen geweckt, toll! und wieder raus! nachmittags einen lecker pie in einem süßen cafe genossen und besagten frühlingsregen abbekommen... aber selbst das konnte mich nicht stören, denn so nahm ich abends noch ein warmes bad und habe mich leise von dieser kalten jahreszeit verabschiedet. denn ich rechne eher mit kühlem nass in zukunft!

 das foto entstand gestern bei meinem spaziergang und da ich das kinderlied vom posttitel vor mir hersummte, passte es meiner meinung nach ganz gut.

und weil morgen frühlingsanfang ist, werde ich das feiern, mit "grüner soße" und essen auf dem balkon. wenn die liebe, liebe sonne denn mitspielt!

ich wünsche euch einen tollen tag und morgen einen noch viel schöneren frühlingsanfang!
liebste grüße, eure michèle

15. März 2012

"beauty is where you find it 10/12" oder so sieht´s aus, wenn ich heim komme

heute ist bei  nic wieder fotochallenge und diesmal lautet das thema ins licht.



ich wusste sofort, was ich euch zeigen werde:
 jeden abend, wenn ich nach hause komme, habe ich so einen "runterkommen-moment". ich gehe auf unseren balkon, genieße die frische luft und schaue in den himmel, der in letzter zeit dann genau so ausschaut:


ich muss immer an mary poppins und ihren schornsteinfeger denken, wenn ich in diese richtung schauen. andere haben gesagt, es sähe aus wie die dächer des londons in früheren jahrhunderten. was denkt ihr?


kurze zeit später ist das licht dann auch schon wieder weg und ich bin entspannt(er) und freue mich auf den abend...

 ich wünsche euch einen tollen tag!
liebste grüße, eure michèle


13. März 2012

karo - find ich niedlich:

manchmal da ärgert man sich tatsächlich, dass man nicht mehr klein ist. also ich zumindest. denn dann könnte ich diese geschenke auch selbst ausführen. allerdings säh das warscheinlich ziemlich schräg aus. naja, groß zu sein hat ja auch so seine vorteile....

die hier habe ich heute fleißig geferigt und freue mich jetzt schon, wenn sie ausgeführt werden..


eine kleine kindergartentasche mit henkeln zum knoten (so können sie mitwachsen)


 ...mit viel stauraum...


 dazu ein traubenkernkissen zum kuscheln und damit das bauchweh nicht mehr so schlimm ist


und eine kleine geldbörse.



ja, wie gesagt: könnte man bloß nochmal klein sein...

nun lehen ich mich entspannt zurück und mache was für große: genieße ein glas wein und bleibe länger auf als neun uhr! ha!

ich wünsche euch einen tollen abend,
liebste grüße, eure michèle

12. März 2012

wie lieeb!

ich wurde beschenkt! von einer ganz netten blumenzwiebelverkäuferin!

dabei wollte ich gar keine zwiebeln kaufen. ich habe nur einen balkon und da ist kein platz für blumenzwiebeln. deswegen bin ich auch nur zu ihr hin, um mal zu fragen, ob sie die alten kisten, in denen die zwiebeln lagern, denn auch verkaufen würde...

als sie  mitbekam, dass ich nur eine einzige  haben wollte, drückte sie mir tatsächlich ein nagelneues exemplar in die hand. erstmal war ich ganz verdattert, dann glücklich und dann versuchte ich ihr zu erklären, dass ich ein ganz altes exemplar doch viel lieber hätte.
was soll ich sagen, nun war sie verdattert!

aber nachdem ich ihr erklärt hatte, dass ich gerade die ecken und kanten und die vielen kleinen macken so toll finde, nahm sie (zwar wiederwillig, denn sie konnte es immer noch nicht recht verstehen) die neue zurück und gab mir eine alte dafür!

vielen lieben dank, liebe blumenzwiebelverkäuferin!


schön so alt, nicht wahr?!


noch ganz leer, wartet die kiste nun darauf, auf dem balkon einzuziehen,


neben den kräutern, wird sie es bestimmt gemütlich haben...

ich für meinen teil, kann es kaum erwarten, mit dem kästen befüllen, pflanzen einkaufen und den holzschutz auf die gartenmöbel zu pinseln.

vor allem aber freue ich mich auf die milden sommerabende mit meinem stückchen natur!

haltet ihr es noch aus, oder seid ihr auch schon so hibbelig wie ich?

einen herrlich milden, sonnigen tag wünsche ich euch!

liebste grüße, eure michèle

8. März 2012

beauty is where you finde it oder "ausflug zur frühjahrsausstellung"

 heute heißt es bei luzia pimpinella wieder "beauty ist where you find it" und nach meinem aussetzer letzte woche, knüpfe ich heute ganz fix wieder an.

zur zeit sind in den etwas größeren städten in deutschland wieder die  frühjahrsausstellungen oder auch kurz messen genannt.

das schöne daran ist, dass meistens auch ein künstlicher garten angelegt wird um die besucher zu beeindrucken. ich habe euch ein paar schnipsel von so einer messe mitgebracht und lasse nun bilder sprechen:


(ich habe keine ahnung, wie diese blumen heißen, aber ich finde sie wunderschön!)

auf meinen eigenen draussenplatz freue ich mich dieses jahr besonders!
denn es kommt mir schon soooo lange her vor! darum habe ich hier probe(draussen)sitzen gemacht:


die klassiker, nicht wahr?!








so eine mooskugel könnte mir gefallen:



wobei ich die kombination auch nicht verachten würde:


habe ich euch den (kalten) tag ein bisschen wärmer machen können? oder sitzt ihr jetzt seuftzend da und ärgert euch, dass es in wirklichkeit doch nicht so warm ist, wie es auf den fotos scheint?

ich schick euch etwas frühling durch den bildschirm........................................... na? angekommen?
liebste grüße, eure michèle


6. März 2012

tasche in der tasche


auf reisen oder in der handtasche hat doch jede frau so eine stelle wo sie sammelt, oder oder sie muss kramen und kramen und kramen...
 der spruch ist mir letzte woche eingefallen und musste auch sofort umgesetzt werden!


hoffentlich gibt es keinen solchen verein, dem ich auf den schlips (oder bei frauen eher den schal) trete!

in meiner tasche, gibt es auch so eine "sammelstelle" und genau das steht auch drauf!

und ihr, habt ihr auch eine tasche in der tasche?

liebste grüße, eure michèle

2. März 2012

mich gibt´s jetzt auch in 4,7 x 8,5 cm

ja, genau! ich habe jetzt visitenkarten! seht ihr:


von hier . leider nicht so zu empfehlen, dem vergleich zum eingereichten original halten sie nicht stand, aber es war schön, sie auszupacken!



(die mail adresse ist für´s geschäftliche, alles andere bitte weiterhin über michele.fittkau@googlemail.com)

wie ihr seht, es geht voran! bei dawanda bin ich auch schon angemeldet, das shöpchen ist allerdings noch gähnend leer!

aber ich habe einen plan! und ich werde ihn schon noch in die tat umsetzten...

ich wünsche euch ein wunderbares wochenende,
liebste grüße, eure michèle