Seiten

28. Juni 2012

"beauty is where you find it 25/12" oder die damen aus cuba

donnerstag, photochallange und das thema viel struktur vs. ganz glatt.

soviel dazu. trotzdessen war ich doch ganz schön am überlegen. vom quietscheentchen auf dem balkon bis zum baum mit blatt, irgendwie war´s doch alles nicht so das richtige. da fiel mein blick auf ein souvenir, was bei uns auf dem fensterbrett steht.

die zwei damen aus santiago de cuba. aus ganz glattem holz bestehen ihre körper und ihre kleider sind aus sand. viel struktur also. somit hatte ich doch etwas für das thema.


also durften die zwei mit auf die bank zu einem kurzen shooting ;-)


mehr gedanken mache ich mir allerdings um das heutige fussballspiel. hach, ich möchte einfach, dass es ins finale geht. ist doch nicht zu viel verlangt, oder?! tja, das wetter brauche ich wohl nicht mehr ansprechen, ich glaube, jeder von uns hat da in den letzten tagen schon genug "gemeckert". ich bin der optimist am rande und prophezeie uns jetzt einfach mal dafür einen hammer spätsommer.

soviel von meiner seite, jetzt bin ich mal gespannt, was ihr so zu berichten habt.
einen grandiosen tag euch allen,
liebste grüße, eure michèle

26. Juni 2012

ach so ist das

manchmal entdeckt man einfach dinge, über die muss man schmunzeln. so ging es jedenfalls mir, als ich dieses schild sah:


die qualität lässt etwas zu wünschen übrig, auch das weiß ich, aber ich musste, musste, musste es euch zeigen, denn vielleicht müsst ihr dann ja auch schmunzeln. 

dieses schild war damals ohne das "auch" wirklich ernst gemeint. schon witzig, wenn man heute darüber nachdenkt. aber so ein bisschen feiner zwirn zur richtigen gelegenheit, dass ist doch immer schön...

falls ihr euch jetzt fragt: ich jedenfalls habe mich beim betreten der location noch an das ohne "auch" gehalten, denn ja, manchmal ist es doch schön nicht in jeans rumzulaufen...

ich wünsche euch einen feinen tag,
liebste grüße, eure michèle

21. Juni 2012

"beauty is where you find it 24/12" oder: neuer stoff und alter fund

wieder donnerstag, wieder wird ein foto gesucht. kunterbunt vs. monochrom heißt es und da ich gerade im stoffladen war, zeige ich den buntesten von allen. gepaart habe ich das ganze mit einem fund aus einer alten werkzeug-/ schraubenkiste:


einmal von oben & einmal von der seite


ich habe mich wirklich, wirklich gefreut, als ich dieses alte nähmaschinen-öl-dings (falls jemand weiß wie es heißt: ich werde gerne aufgeklärt ;-) ) gefunden habe.
 wie alt es ist, da habe ich keine ahnung, aber ich finde er/sie/es sieht echt fein aus.

mehr bilder gibt´s wie immer hier.

tut mir leid, dass ich momentan eher kurz angebunden bin. da jedoch momentan in meinem umfeld oft die bohrmaschiene, kreissäge und andere übeltäter am werk sind, bin ich irgendwie, naja, nicht so konzentriert. abwarten und tee trinken, ist die devise. geht ja auch mit dem derzeitigen wetter ganz gut, der heiße tee *murks*.

ich wünsche euch einen ganz fabelhaften tag,
liebste grüße, eure michèle

18. Juni 2012

hip hip hurra, für uns geht die em weiter!

war das nicht ein spiel gestern waaaahhh! ich hatte echt herzklopfen und doch: wieder mal alles jut gegangen!

ich wollte euch heute mal zeigen, wie ich den so geflaggt bin, denn normal kann ja schließlich jeder...


das ist quasi meine "em- kollektion" bestehend aus ohrringen und kette. eins fix drei aus stoffresten zusammengewürfelt und zum "spielbegleiter" erkoren.

hier mal ein zoom:


muss schon sein, nich´wahr?!

ach, die liebe sonne, die hat´s jetzt endlich auch mal wieder geschafft bis nach berlin. pünktlich zum start der arbeitswoche. was soll ich sagen?! dumm gelaufen, aber man hat ja immer noch den abend...

ich wünsche euch einen guten start in die neue woche!
liebste grüße, eure michèle

14. Juni 2012

"beauty is where you find it 23/12" oder: mein darss souvenir

wieder donnerstag, wieder einmal zeit nics aufruf zu folgen. heute geht es um schwarz vs. weiß.

hier  und hier hatte ich euch von meinem wochenende auf dem darss berichtet.

das war dieses naturverbundene zeltwochenende zu pfingsten. wenn ich also als stadteule ein naturwochenende einlege, dann auch so richtig. mit laaangen spaziergängen in der natur. da kam mir der strand mit seinen ganzen steinen und stöcken ganz recht. meine begleitung meinte zwar, dass wir das alles noch einige kilometer schleppen müssten, bevor wir zurück seien, aber wenn ich mir was in den kopf gesetzt habe - naja, ihr wisst schon...

 geht das eigentlich nur mir so? mit dem dickkkopf oder den etwas ,sagen wir mal, anderen ideen?

daher sahen wir bestimmt auch lustig aus, mit stöckern und müllbeutel ( ich hatte so kurzfristig nix anderes zur hand) bewaffnet, vor den mücken fliehend. immerhin muss man seinen mitmenschen ja auch mal einen grund zum lachen geben.

aber ich schweife ab! aus den mitbringseln habe ich unseren esstisch wieder mal umdekoriert und so schaut das aus:


schwarz weiße steine, angespült vom meer an dem darsser strand.





ja, kerzen im sommer. aber ohne geht eben einfach nicht. ohne strom würden wir lichttechnisch zumindestens einige tage durchhalten. wogegen wir mit unserem essensvorrat nur kurz auskommen würden... so sinniert wäre das quasi eine lichtdiät... 

sollte das frau pimpi zu wenig sein, habe ich hier noch eine spontan-kritzelei wirklich ganz ausschließlich in schwarz weiß:

ein smiley für euch!

ich wünsche euch einen schönen tag, 
liebste grüße, eure michèle

11. Juni 2012

public viewing die erste

im letzten post hatte ich ja noch gegrübelt, wie man die derzeitige em denn angemessen angeht. bestimmt wäre die location, die ich eigentlich im sinn hatte, auch sehr schön gewesen. aber wie das so ist, man vergisst die zeit und auf einmal ist es kurz vor dem anpfiff niederlande vs. dänemark.

da blieb mir nichts anderes übrig, als die schnellste und möglichst auch noch schönste atmosphäre zu finden um den anpfiff rechtzeitig mitzubekommen. geworden ist es der prater, berlins ältester biergarten.

hier habe ich euch ein paar eindrücke mitgebracht, diese bilder sind von vor dem spiel:



euch ist bestimmt schon klar, dass ich natürlich nicht während des spiels fotografieren konnte... aber danach:



der knaller kam zum schluss:


sehr einfach, haben es sich die jungs von den öffis da gemacht. aber schließlich dürfen die ja auch mal feiern ;-)

ach, falls ihr euch die frage stellt, ob ich mir jedes spiel ansehe: nein, aber es war 1. samstag und 2. bin ich neben deutschland auch für die niederlande. niederlande!!! nicht holland! dazu aber ein andermal mehr...

ich wünsche euch einen gelungenen start in die neue woche,
liebste grüße, eure michèle

9. Juni 2012

heute geht´s los, looos, LOOOS

eigentlich, bin ich kein fussballmensch & eigentlich ist mir fussball so ziemlich egal. aber wenn em oder wm ist, dann gibt´s für mich kein halten mehr! 

bleibt für mich nur noch die frage ob ich heute abend hier: 



oder doch lieber zuhause schaue...

so oder so, ich bin jedenfalls schon ganz hibbelig! 
euch allen ein tolles wochenende, den jungs drück´ ich die daumen und dann schauen wir mal, wie es läuft...

liebste grüße, eure michèle


8. Juni 2012

"beauty is where you find it 22/12" oder fischi, fischi, fischi

heute heißt es winzig klein vs. rießig groß bei luzia pimpinella
wir haben am alexanderplatz hier in berlin das "fischhotel". naja, eigentlich ist es ein radissonblu & heißt nicht "fischhotel" aber für mich eben schon. weswegen ich es so nenne? in der mitte der lobby ist ein rießiges aquarium und darin viele winzig kleine fische. sitzt, wackelt und hat luft, eben genau das richtige für heute:



seht ihr sie, die fischis?!




man kann sogar innen herunterfahren. ganz langsam gleitet man dann in einem fahrstuhl herab. wer das volle programm will, schaut sich vorher noch in der passenden ausstellung nebenan um. ich glaube, gerade für kinder sehr aufregend.

wir haben mal dort geschlafen. einmal nicht mit fenster nach aussen, sondern in die lobby. ich sag´euch. es ist wunderbar, im bett zu liegen und diese diffuse wasserwelt zu beobachten. man möchte die hände ausstrecken und einfach nur anfassen!

also, wenn ihr mal in der nähe seid, geht herein und staunt. ich habe es jedenfalls.

ich wünsche euch heute einen schönen freien tag, 

liebste grüße, eure michèle

4. Juni 2012

ein nachmittag in potsdam


ich hoffe ihr alle hattet ein wunderbares wochenende!

bei uns war es recht regnerisch, allerdings hielt uns das nicht davon ab, etwas spazieren zu gehen. und was fiel uns da ein? potsdam. die "kleine" stadt am rande berlins, die diesen wunderbaren schlösserpark hat. viele bilder sind nicht dabei rausgekommen, denn kurz nachdem wir aus dem auto stiegen, fing es bereits an zu regnen, aber ein paar halbwegs gute, habe ich euch heute mal mitgebracht:






ich finde, potsdam ist wirklich etwas für´s auge und wer gerne auf den spuren der vergangenen tage wandert, wird bei dem großen angebot an führungen wirklich erfreut juchtzen! wir hatten zwar nur einen "landregenspaziergang" aber trotzdem war es schön!

ich wünsche euch einen tollen start in die neue woche!
liebste grüße, eure michèle

2. Juni 2012

endlich kein plastik mehr!

ja, ihr habt richtig gehört! gestern war mal wieder aufräumen angesagt und naja, da sind mir gleich die vielen, vielen plastiktüten ins auge gefallen. die, die man immer noch aufhebt, die eine menge platz wegnehmen und die kurioser weise immer mehr werden, weil man mindestens die hälfte eh nicht mehr nimmt. meist zu klein, oder schon mit loch... ihr kennt das sicher!

also, dachte ich mir, ich näh´mir eine. gedacht, getan:


und nochmal von hinten:


  so, nun kommt das dilemma: ich finde sie wunderbar, nur für mich ist sie irgendwie zu, naja, bunt. also geht diese hier ab in den shop & ich nähe mir eben noch eine! auch eine möglichkeit den tag herumzubekommen. zumal draussen eher grau in grau herrscht & die nähstube so schön bunt in bunt ist.

ich wünsche euch ein wunderbares wochenende,
liebste grüße, eure michèle