Seiten

28. September 2012

jetzt wird gedänst


jepp, es mag sein, dass ich einen eher ausgefallenen musikgeschmack habe. ausgefallen im sinne von total durcheinander. von klassik über pop bis reggae- alles dabei.

diese 11 jungs da oben, mag ich besonders gerne. fast schon so lange, wie es sie gibt. da haben sie noch in ganz kleinen locations gespielt. meine erstes album hatte ich noch auf kassette. das waren noch zeiten ;-)

jeder der sie kennt, weiß, wie lange sie sich zeit gelassen haben, um eine neue platte rauszubringen. heute ist es so weit. deswegen verabschiede ich mich jetzt ins wochenende. von der arbeit direkt in den plattenladen, denn sowas höre ich  immer noch im anti-mp3-format.!

wer mal reinhören möchte: seeed präsentiert auf deren  hompage den song "beautiful"

ich wünsche euch ein wunderbares wochenende
lasst es euch gut gehen
eure michèle

27. September 2012

alles wieder im lot

der ein oder andere von euch hat gestern abend mitbekommen, dass ich ein mittelschweres problem mit blogger hatte...

ich war sehr ambitioniert, meine bisherigen posts nachträglich mit labels zu versehen, um eine bessere übersicht für euch und für mich zu haben.
am ende waren alle meine posts durcheinandergewürfelt und der letzte post wünschte sogar "frohe ostern"!

nein, bunte eier gibt es jetzt noch nicht, da ist dann doch vorher lieber weihnachten drann ;-)

letzten endes kam von inka cee ein hinweis, der mich auf die rechte spur brachte. und falls die blogger unter euch mal ein ähnliches problem haben, hier die vollkommen simple lösung (wenn man es denn weiß):

wenn ihr einen post aktualisiert, habt ihr an der seite die "post einstellungen" dort könnt ihr unter anderem den punkt "datum und uhrzeit" anklicken. in dem unterpunkt kommt "datum und uhrzeit einstellen" dort könnt ihr, falls blogger mal etwas durcheinanderwürfelt, die posts zurück an ihr eigentliches erstellungsdatum schieben. danach auf aktualisieren. fertig. 


das bild entstand gestern beim warten auf die u-bahn. da hat der frosch mich ein bisschen aufgeheitert. deswegen wollte ich es euch nochmal zeigen. 

ich wünsche euch einen schönen, stressfreien tag!
lasst es euch gut gehen,
eure michèle

edit: den hilferuf post von gestern habe ich  gelöscht.

25. September 2012

mozarella reloaded


das vergangene wochenende ging´s spontan nach hamburg. einen netten abend mit noch viel netteren freunden. verabredet war, uns in der lagerstraße zu treffen. gesagt, getan. also kamen wir abends  an & siehe da, es war die bullerei. falls euch das nicht´s sagt. macht nix- mir vorher auch nicht.

dieses restaurant ist der laden von tim mälzer und patrick rüther. wir haben im deli platz genommen. war nicht geplant, ist so passiert. denn samstag abends ohne reservierung- oh weh- denkt nicht mal dran.
allerdings fand ich das deli auch schicker. nicht so schnieke. daher jetzt ein  paar schnappschüsse:

ach so und der posttitel: ich hatte eine/n burrata. das ist eine art sahniger mozzarella. hach, fein, kann ich dazu nur sagen. gäb´s den laden in berlin, wäre ich wohl stammgast...



besonders schön finde ich es immer, wenn es eine offene küche gibt, wo man beim werkeln zuschauen kann, was hier der fall war...




schon allein den vorraum hätte ich glatt ausräumen und bei mir zuhause wieder einräumen können...




auch nett: herr mälzer war persönlich vor ort. ich hätte ja gedacht, dass er nur seinen namen hergibt und ab und zu mal nach dem rechten sieht. muss ich revidieren. scheinbar packt er wirklich mit an.

also solltet ihr mal lust auf abgefahrenen mozzarella haben, kann ich die bullerei nur empfehlen. ach ja, dass flagschiff soll wohl das fleisch dort sein. ja, sah auch lecker aus...

so, jetzt habe ich schon wieder hunger. allerdings wird heute selbst gekocht.

lasst es euch gut gehen
eure michèle

21. September 2012

yeees! I´ll be back!


... und als erstes möchte ich euch ganz herzlich danken! für die vielen genesungswünsche, lieben grüße & vor allem eure geduld! ihr seid wirklich herzallerliebst.

statt rumlümmeln wie die beiden da unten, steht bei mir jetzt endlich wieder rumhopsen auf den programm. ja, ihr habt richtig gehört: RUMHOPSEN! den wenn man das fast drei monate nicht richtig laufen konnte, da will man nicht gehen sondern lieber gleich mal rennen. oder einkaufen und dabei tüten selber tragen, ach, ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie schön das auf einmal wieder ist, wenn man darf... ich könnte ewig so weiter machen...


bilder sagen manchmal mehr als tausend worte, deswegen zeige ich euch mal wie bunt ich mich fühle:


berlin feiert derzeit sein 775 jähriges jubiläum. an vielen ecken kann man kleine ausstellungen sehen, wie die, wo diese bilder entstanden sind. es ist ein begehbarer stadtplan von berlin. eine feine idee, wie ich finde!


an den stangen dieser bunten ballen gibt es informationen über früher und heute, schön gespickt mit fotos wie zum beispiel das hier:




toll, wie interessiert die besucher waren







 der schlossplatz ist auch eine gute wahl, da hat man gleich einige andere eckchen noch zu bestaunen, wie das rote rathaus, der berliner dom und natürlich den telespargel/ fernsehturm.

und weil ich ihn so schön finde, gleich noch ein zweites foto vom meinem "orientierungspunkt" 


 wer in diese kostenlose ausstellung möchte kann sich hier mal reinklicken.

ich für meinen teil, drehe jetzt mal eine richtig große blogrunde.

ich freue mich wirklich, nun wieder teil dieser virtuellen welt zu sein 
und wünsche euch ein wunderbares wochenende!

lasst es euch gut gehen
eure michèle