Seiten

30. Mai 2013

darf ich vorstellen: meine tasche

und zwar meine aller erste, (fast) selbst genähte tasche. sie ist dran schuld, dass ich weiternähen wollte. immer bestaunt bei einer lieben freundin, die auch so eine ähnliche besitzt. besagte freundin hat mir darauf hin  eines tages gesagt, ich könnte auch so eine haben, aber nur, wenn ich sie mir selber nähe. (wenn das mal kein grund ist bei rums mitzumachen)

es hat noch ein jahr gebraucht und dann ging´s los. seitdem benutze ich die tasche dann, wenn ich "nicht so viel" mitnehmen muss. 

das geniale an der tasche ist ihr fach im deckel. sozusagen eine statement-tasche, denn ich kann je nach lust und laune die karte austauschen. wie ihr seht, passt sie aktuell zum wetter! 

ohne großes schnicki-schnacki ist sie innen ganz einfach. war ja noch blutige anfängerin, wer weiß, wie ich ins schwitzen gekommen wäre, bei reisverschluss und co...



nun aber zum inhalt, der bei der heutigen fotoaktion von frau pimpi gefordert wurde: 


brillenträgerin mit wahn zum selbstgemachten und unterstützung von der anti-plastik-front was meint ihr?

meine "sammelstelle" ist so etwas wie notapotheke, schnellaufhübscher und nähset in einem. also falls ich mal in der wildniss ausgesetzt werde, könne ich desinfizieren, betäuben und nähen;-) nur schlafen, dass würde ausfallen wegen der angst vor den eventuell mega gefährlichen tieren.

in der schreibmaschienentasche ist momentan mein portemonnaiinhalt drinnen. bisschen doof, doch mein "echtes" hat leider den geist aufgegeben.  ich bin schon auf der jagt nach einem neuen. der momentanzustand  ist eher fragwürdig, wenn ich an der kasse krame und krame und krame. jedenfalls hat die ein oder andere kassiererin schon ihre augenbraue so leicht gehoben. *uups*

der prinzenkalender, is klar, ist mein kalender, muss dabei sein. immer. wenn ich dran denke...


das ding im oberen bild ist mein muttertagsgeschenk. ja, ihr habt richtig gehört! ich bin zwar keine mutti, aber an diesem tag standen zwei kleine süße mädels vor mir und fragten mich, ob sie mir das schenken dürfen. was sag ich? -" das ist aber lieb von euch. ja klar! danke!" kommentar von der seite- "das sind kleine kinder, du hättest denen sagen müssen, dass du keine mama bist." ich: " ja aber die waren so lieeeb, da wollte ich sie nicht enttäuschen."

 ich habe inzwischen rausgefunden was es ist: ein taschenhalter. man klappt es auf, dann hat man einen haken und den kann man dann an tische anbringen. folglich steht die tasche nicht mehr im dreck.

ich habe gelesen, die queen hat auch so was. na sieh an!


meinen schlüssel ziert ein band von reenade und mein letzter verbliebener affenüberzieher. leider geht so nach und nach seine süße fratze wech, dabei ist er doch meine innere schlüsselmitte. zum orientieren sehr praktisch! ich brauche allein drei (!!!) schlüssel, bis ich in meiner wohnung angekommen bin.


zu guter letzt mein taschentuchvorrat. oben gezeigte menge verbrauche ich momentan am tag. aber ich will nicht meckern, immerhin war ich vorher bestimmt zwei jahre erkältungsfrei. noch dazu passt es zum wetter.

nicht auf dem foto: ein buch und/oder eine zeitung (vorzugsweise die berliner zeitung) und/oder eine zeitschrift und oder/ ein zweites "alternativbuch". ja, ihr seht schon, so richtig entscheidungsfreudig bin ich nicht.

auch nicht mit drauf. notizbuch. habt ihr ja dienstag schon gesehen. meine kamera? - die ist so eitel, die hat eine eigene tasche. muss sie mal fragen, was sie sich dabei denkt;-)

so, nachdem ihr mich quasi "nackig" gesehen habt, bin ich mal gespannt, wie die anderen tascheninhalte so aussehen. die könnt ihr heute hier bestaunen.

ich wünsche euch einen schönen tag. so mit wollsocken und tee, wie´s aussieht...

lasst es euch gut gehen,
eure michèle






Kommentare:

  1. Spannend! Das Muttertagsgeschenk hätte ich auch nicht identifizieren können. Aber scheinbar hat man sowas jetzt wohl...
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  2. Deine Tasche und auch die ganzen Innentäschchen, sehr sehr schön.
    Ich wollte mir auch schon lang mal ein Kramtäschen für den ganzen Kleinkram zulegen,der nicht zu groß oder zu klein ist.

    Einen schönen Feiertag und LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  3. Ich find ja das Muttertagsgeschenk genial! Bringste mal mit? Würd ich zu gerne sehen, wie das funktioniert. Und die Tasche mit dem "Statementfach" find ich super. :) Und so nen paar Krimskramstaschen könnt ich wohl auch gebrauchen... *hüstl*
    LG /inka

    AntwortenLöschen
  4. Ist doch gar nicht so klein deine neue Tasche, was da alles Platz hat :-)
    Sie ist wirklich wunderschön geworden - das ohne "Schnicki-Schnacki" steht ihr wirklich gut!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  5. Ja, so ein Taschenaufhängedings könnte ich auch gebrauchen. Wo wir Mädeln doch nie wissen wohin mit unseren Taschen, wenn wir mal ausgehen. LG Yna

    AntwortenLöschen
  6. Die Tasche ist toll, vorallem das Sichtfenster gefällt mir richtig gut, eine tolle Idee!! Kannste stolz auf Dich sein, wünsch mir manchmal auch ein bisschen mehr Talent beim Nähen. Den Taschenhalter hab ich mir auch gekauft, hab mich aber noch nicht getraut ihn einzusetzen, beim Kampfgewicht meiner Tasche (bricht da der Halter oder der Tisch:))?

    Liebe Grüsse und geniess Euern Feiertag
    Dina

    AntwortenLöschen
  7. WOW was alles in deine Tasche passt!
    Spannend. :) :) :)
    Liebe Grüsse Babs

    AntwortenLöschen
  8. Wie cool....was Du so alles in der Handtasche hast...ist ja mehr als bei meiner Frau :)

    Ich wollte ja auch mitmachen...aber "In meiner Handtasche" ... Was für eine Handtasche? ;)

    LG

    AntwortenLöschen
  9. Die Statementtasche ist toll! Eine total witzige Idee!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. so viele Taschentücher? ich brauch immer ganz viele und hab nie mit...

    AntwortenLöschen
  11. Schön, sowohl die Tasche, als auch der Inhalt. Passt ganz schön viel rein... Besonders süß finde ich deine Notapotheke mit den Eulen drauf - wo hast du die denn her, weißt du das noch?

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hallo sandra,
      der stoff ist von frau tulpe. leider gibt es ihn nicht mehr.

      Löschen
    2. Danke für die Info. Frau Tulpe hat wirklich tolle Stoffe, aus denen wir z.B. unsere Küchenvorhänge haben machen lassen. Sehr schön!

      Löschen
  12. Hey,

    genau eine Tasche muss groß sein. Ich habe gerade auf deiner Seite Berlin Bloggem entdeckt, sowas hab ich gesucht. Ich wär gern dabei - kannst du mich dazu einladen auf Facebook ? Wie oft trefft ihr euch den? Bin so gespannt..

    Bunte Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Die Fenster in der Tasche finde ich toll! LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  14. Das Statement-Fenster der Tasche ist prima!
    Liebste Grüße von Susann

    AntwortenLöschen
  15. Eine tolle Tasche und die Idee mit dem Fenster ist total klasse. Der Spruch darin nur allzu passend, hoffentlich hilft's.

    LG, Caro

    AntwortenLöschen
  16. Vielen Dank, das freut mich sehr :))

    AntwortenLöschen
  17. Hey, die Tasche finde ich total klasse! Eine super Idee mit dem Fenster.
    Und das Schreibmaschinentäschchen ist total toll.

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  18. .... sogar in der kleinsten Tasche findet Frau noch ein Plätzchen! ;-)

    Herzlichste Grüsse, Rania

    AntwortenLöschen
  19. Die Tasche sieht super aus. War es schwer so eine zu nähen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. nein, aber ich hatte beim ersten mal ja auch noch hilfe

      Löschen
  20. Wow ich würde auch gern mal so viel Talent besitzen ;) wirklich eine richtig tolle Tasche!
    dein Blog wurde gleich mal in die Leseliste aufgenommen, vielleicht fällt ja etwas Talent beim lesen ab ;)

    Sonnige Grüße,
    Apfelblütchen

    You::Me::Us::Forever

    AntwortenLöschen
  21. die tasche ist klasse geworden, großes kompliment.-)
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  22. Die Tasche sieht toll aus - und das Wechselfach ist super. Ich finde, es geht ganz schön ordentlich in Deiner Tasche zu - ich konnte nicht bei der Fotoaktion mitmachen; das kann ich keinem zumuten :))) Liebste Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
  23. Schöne Tasche und das Wechselfach ist ein super Hingucker.
    Und sie scheint doch gar nicht so klein zu sein, wenn das alles hinein passt. :-) Finde ich sehr toll, dass du so einen tiefen Blick zulässt. Ich muss gestehen, ich wüsste gar nicht, was aus meiner Tasche momentan alles auftauchen würde. :-) Dieser Taschenhalter hat mir beeindruckt, das hört sich nach etwas sehr praktischen an und dann noch so eine süße Geschichte dazu. Wunderbar.
    Liebe Grüße
    Niocle

    AntwortenLöschen
  24. Der Taschenhalter ist ja genial! Sowas Praktisches könnte ich mir auch mal zulegen.

    Liebe Grüße,
    Jessica

    AntwortenLöschen
  25. Wunderschön, deine selbst gemachte Tasche! Die sieht perfekt aus! ...und der Schlüssel-Monk ist wirklich süß! ich finde ja auch, dass man eigentlich nie zu viele Taschentücher dabei haben kann!
    Liebe Grüße! Sonja

    AntwortenLöschen
  26. Huhu Michele (ich weiß leider absolut nicht, wie ich dieses Apostroph hinbekomme, Schande über mich!),
    danke für deinen lieben Kommentar und WOW zu der Tasche. Dafür, dass du eine Nähanfängerin warst.. Nicht schlecht!

    Liebste Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  27. Diese Tasche ist wunderschön!

    AntwortenLöschen
  28. Nagut, das kannst du natürlich auch!;)Die Torte hat ja auch nur einen Durchmesser von 18cm.;)
    Die Tasche ist übrigens wirklich toll geworden! Ist die das erste was du selber genäht hast?
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen
  29. Hallo Michele,
    herzlichen Glückwunsch, Deine Tasche ist super geworden! Und das Fenster echt mal ne prima Idee.
    liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  30. Wow - ich liebe Deine Tasche, sie ist wirklich toll geworden! Die Fensteridee ist wirklich toll!

    Und ich freu mich, dass ein Stückchen von mir in Deiner Tasche Platz findet! :o)


    Sonnigste Grüsse von der Waterkant,
    Renaade

    AntwortenLöschen

mitreden?!: